Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 10: Trifels

Die berühmte Reichsfeste der Staufer

Film über Klettern am Trifels

Gesamtzeit: 50-80 Minuten

Die Burg: Als ehemalige Reichsfeste und Aufenthaltsort von Kaiser Barbarossa ein Wahrzeichen der Pfalz, fast vollständig restauriert, fantastischer Rundblick, Eintritt kostenpflichtig (Öffnungszeiten), Burgmuseum, Burgschänke (mehr..., noch mehr...)

Ort: Annweiler

Start: Burgenparkplatz An den Schlossäckern (am Ende der von Annweiler heraufziehenden Trifelsstraße)

Karten 1:25.000: "Östl. Wasgau mit Bad Bergzabern", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-404-2) oder "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Die Burg Trifels bildet mit ihren mit ihren Trabanten Anebos und Münz eine einzigartige, auf drei markanten Kegelbergen gelegene Burgenkette und ist einer der großen touristischen Anziehungspunkte der Pfalz. Die vollständig, aber nicht ganz originalgetreu restaurierte Burg, von den Saliern errichtet und von den Staufern zur staatlichen Reichsburg ausgebaut, war die Lieblingsburg des Kaisers Barbarossa und Schatzkammer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Die Reichskleinodien (Kaiserkrone, Reichskreuz und Schwert) als höchste Symbole des Reiches sind heute als Nachbildungen im Burgmuseum ausgestellt. Richard Löwenherz soll hier mehrere Jahre in Gefangenschaft zugebracht haben.

TRifels vom FöhrlenbergVon der historischen zur Wandererperspektive: Wir stehen auf 494 m ((also 310 m über Annweiler) auf einem 50 Meter hohen dreifach gespaltenen Felsen (deshalb Tri-fels) und genießen ein überwältigendes Panorama. 

Hinauf kommen wir in einer Viertelstunde auf einem recht steilen Weg, der sich um die Westflanke des Berges herumzieht.

Tipp: Den höchsten Genuss bietet eine Gesamtüberschreitung von Trifels-Anebos-Münz, wobei man am besten am Wanderparkplatz Ahlmühle am Ostfuß der Ruine Scharfenberg (Münz) beginnt.


Benachbarte Wanderungen:'
Prädikatsweg Annweilerer Burgenweg (Anschluss am Burgenparkplatz)

Rundwanderung 38
Madenburg
und Slevogthof (Anschluss am Wanderparkplatz Ahlmühle)
Rundwanderung 41 Hohenberg und Trifels (Anschluss an der Burg)
Rundwanderung 45 Auf den königlichen Rehberg (vom Trifels westlich unter Anebos und Münz entlang der Trifelsstraße zum Rehberg-Parkplatz)
Stippvisite Burg 26 Anebos (vom gleichen Ausgangspunkt)
Stippvisite Burg 30 Scharfenberg (Münz) (vom Wanderparkplatz Ahlmühle 2 km südlich vom Trifels-Parkplatz)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

Einkehr: Burgschänke auf dem Trifels, Restaurant am Burgenparkplatz

In der näheren Umgebung:
Freischwimmbad Annweiler, 
Landau (Einkaufsstadt, Zoo, Erlebnisbad La Ola)
Wild- und Wanderpark Silz,
Deutsche Weinstraße
Schuhmuseum Hauenstein,
Erzbergwerk Nothweiler,
Biosphärenhaus Fischbach

Regionale Tourist-Infos:
Trifelsland

Ferienregion Landau-Land
Südliche Weinstraße

Tourismusgemeinden:
Annweiler
Birkweiler
Eschbach

Leinsweiler

Albersweiler
Queichhambach

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Zum Goldenen Lamm

Hotel-Gasthof-Pension in Ramberg

Hotel Haus Dernbachtal/
Restaurant Schneider

Genießertage im Trifelsland

In der Umgebung der Tour:

Ferienwohnung Kaisermühle

Urlauben in historischer Mühle

In der Umgebung der Tour:

Fastenlandhaus Herrenberg

Fasten im Rebland: Fürsorge für Seele, Geist und Körper

Maximilians
Boutique Hotel Landau

Urlaub an der Weinstraße im modernen Wohlfühl-Ambiente