Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  DRUCKVERSION

Der Herschberger Wasserschaupfad

Von der Weihermühle ins Odenbachtal

Ort: Thaleischweiler oder Wallhalben

Start: Ausflugsgaststätte Weihermühle (zwischen Thaleischweiler und Wallhalben beschilderte Abzweigung)

Länge: 5,5 km

Gehzeit: 90 Minuten

Karte 1:25.000: "Westpfalz Süd - Pfälzer Mühlenland", LVermGeo 
(ISBN 978-3-89637-414-1)


Das Odenbachtal, in Jahrmillionen tief in die Hügellandschaft der Sickinger Höhe eingegraben, ist Schauplatz des von der Gemeinde Herschberg angelegten Wasserschaupfades. Bizarre Felsgebilde und klammartige Einschnitte säumen den fast ebenen Weg, der bis in den Talschluss des Odenbachtals führt. Mit dezent angebrachten Infotafeln greift der Lehrpfad das Thema "Wasser" unter regionalem Blickwinkel auf.

Von der Weihermühle geht es auf einem asphaltierten Sträßchen kurz talaufwärts durch das Schauerbachtal und dann links hinein ins Odenbachtal. In dem zunächst weitläufigen Wiesental passiert man eine Auerochsenweide und dann einige Fischweiher. Höhepunkt ist ein  Felsenkessel mit zwei Wasserfällen - eine märchenhafte Szenerie, die sich tief einprägen wird. Der Rückweg verläuft dann auf der anderen Talseite.

Einkehr am Wege:
Gaststätte Weihermühle (ab 12 Uhr geöffnet, Montag Ruhetag)

In der näheren Umgebung:
Badeweiher Clausensee, Schwimmbad Heltersberg,
Pirmasens (Einkaufszentrum, Kunstausstellungen, Skulpturenpark, Erlebnisbad PlubSchuhmuseum),
Westwall-Museum in Pirmasens-Niedersimten

Regionale Tourist-Infos:
Holzland - Sickinger Höhe
Region Pirmasens
Südwestpfalz

Tourismusgemeinden:
Wallhalben
Waldfischbach-Burgalben


© www.wanderportal-pfalz.de 2014 - palzvisit Touristik-Service