Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Naturspaziergang 3: Hirschalber Mühle

Wald- und Wiesental im Holzland

Charakter: Im oberen Teil durchgehend bewaldetes Tal, im unteren Teil breites Wiesental; Pfad und Schotterweg

Ort: Geiselberg, Heltersberg oder Schmalenberg

Start: Talsenke zwischen Schmalenberg und Heltersberg an einem kleinen Weiher

Länge: 2,5 km bis zum Grauhansenfelsen

Karte 1:25.000: "Kaiserslautern und Umgebung", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-399-1)


Die Region zwischen Schwarzbachtal, Moosalbtal und Karlstal im Nordwesten des Pfälzerwaldes wird als Holzland bezeichnet. Hier gibt es zahlreiche Wasserläufe, mit deren Hilfe der Reichtum der großen Wälder ausgeschöpft werden konnte. Im Zentrum diese Gebiets liegt die Hirschalber Mühle.

Am Parkplätzchen liegt der Überrest eines früheren Badeweihers, der sich in der Vorkriegszeit großer Beliebtheit erfreute. Unser Spaziergang durch das fast 4 km lange Tal geht ausnahmsweise zunächst talabwärts. Wir folgen dem N, dem Markierungszeichen der Naturfreunde. Ein schöner Pfad bringt uns an Fischteichen vorbei schnell zur Hirschalber Mühle. Etwa 10 Minuten später lohnt ein Abstecher nach links zum Grauhansenfelsen, unter dessen Felsdach es sich wunderbar rasten lässt. 

Bald macht macht das Tal einen Linksknick und geht aus einem Waldtal in ein Wiesental über. Bevor die Verkehrsgeräusche der jetzt nahen Durchgangsstraße zwischen Kaiserslautern und Pirmasens überhand nehmen, kehren wir um und gehen auf dem gleichen Weg zurück.


Benachbarte Wanderungen:
Rundwanderung 36
Über die Heidelsburg ins Schwarzbachtal (vom Ausgangspunkt 2 km südwärts auf den Naturfreundeweg hinauf zum Anschluss in  Heltersberg)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

Einkehr:
Keine

In der näheren Umgebung:
Kaiserslautern (Einkaufsstadt, Erlebnisbad, Gartenschaugelände mit Japanischem Garten, Pfalzgalerie, Pfalztheater, Erlebnisbad Monte Mare, Fritz-Walter-Stadion)
Badesee Gelterswoog bei Hohenecken,
Museum Sickinger Höhe in Queidersbach,
Burgruine Hohenecken

Regionale Tourist-Infos:
Kaiserslauter-Stadt
Kaiserslautern-Land
Kaiserslautern-Süd

Tourismusgemeinden:
Waldfischbach-Burgalben
Geiselberg
Heltersberg
Schmalenberg
Kaiserslautern
Dansenberg
Stelzenberg
Queidersbach
Trippstadt
Schopp

  
 

 Anzeigen:

Partner der Naturspaziergänge:

Waldläufer-Schuhe

waldlaeufer_Logo