Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Felsen 18: Winschertfels

Stille Felsenstunde im Wieslauter-Quellgebiet

Winschertfels

Gesamtzeit: 45-60 Minuten

Der Felsen: Kleiner Gipfelfels in einsamer Umgebung, gesicherte Steiganlage, schöner Blick in den zentralen Pfälzerwald, 

Ort: Merzalben

Start: Wanderparkplatz "Ruine Gräfenstein"
(am östlichen Ortsende rechts hoch)

Karten 1:25.000: "Vom Johanniskreuz bis Pirmasens", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-401-1) oder "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Nördlich der Burgruine Gräfenstein befindet sich mit dem Winschert-Berg ein mehrgipfeliger Höhenzug, der Richtung Johanniskreuz zieht. Auf seinem westlichen Gipfel, dem 521 Meter hohen Vorderen Winschert, steht der Winschertfels, der einzige ausgesprochene Aussichtsfels in der Leimen-Merzalber Gegend.

Vom Winschertfels nach SüdostenDer Anstieg zum Felsen ist beschildert. Vom Wanderparkplatz gehen wir nach Nordwesten und dann in einem Rechtsbogen hinauf auf den Bergkamm. Dort steigen wir nach einem Rechtsschwenk von Norden her - zuletzt auf einem steileren Pfad - zum Felsen hoch. Über eine Eisenleiter gelangen wir zur Aussichtsplattform, die uns einen instruktiven Rundblick verschafft.

Am besten auf dem gleichen Weg zurück, denn hier oben kann man sich bestens verlaufen.


Benachbarte Wanderungen: 
Rundwanderung 35 Vom Gräfenstein zum Luitpoldturmum  (gleicher Ausgangspunkt)
Stippvisite Burgen 12 Gräfenstein (gleicher Ausgangspunkt)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Burgruine Gräfenstein,
Badeweiher Clausensee,
Pirmasens (Einkaufszentrum, Dynamikum Science Center, Erlebnisbad PlubSchuhmuseum, Skulpturenpark),
Westwall-Museum in Pirmasens-Niedersimten,
Erzbergwerk Nothweiler,
Biosphärenhaus Fischbach,
Burgruine Altdahn,
Teufelstisch mit Spielpark Teufelstisch bei Hinterweidenthal

Regionale Tourist-Infos:
Südwestpfalz
Pirmasens

Tourismusgemeinden:
Ruppertsweiler
Lemberg
Münchweiler
Pirmasens

Sonstiges:
Burgeninformationszentrum auf der Burg Lemberg