Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste   Druckversion

Burg 22: Wilgartaburg

Ein Katzensprung von der Bundesstraße 10

Aufgang zur Burgruine Wilgartaburg

Gesamtzeit: 35-80 Minuten

Die Burg: Verwunschen in mittlerer Höhe über dem Queichtal gelegene Ruine mit kargen Resten (mehr...)

Ort: Wilgartswiesen oder Rinnthal

Start für Variante 1: Parkplatz an der Bundesstraße 10 zwischen Wilgartswiesen und Rinnthal (nur aus Richtung Pirmasens anzufahren; wer aus Richtung Landau kommt, fährt bis Wilgartswiesen und wendet dort)

Start für Variante 2: Ortsmitte Wilgartswiesen (nördlich der Durchgangsstraße)

Karten 1:25.000: "Vom Johanniskreuz bis Pirmasens", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-401-1) oder "Hauenstein und Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Der Autofahrer, der den Pfälzerwald auf der vielbefahrenen Bundestraße 10 zwischen Pirmasens und Landau durchquert, ist beeindruckt von der Felsszenerie, die sich im Queichtal zwischen Wilgartswiesen und Rinnthal präsentiert. Inmitten der mächtigen Felsen liegt auf einem nur 245 m hohen Hügel - vom Tal aus nicht zu erkennen - die Wilgartaburg.

Variante 1 (kürzester Zustieg (35-45 Minuten): Am Parkplatz halten wir uns Richtung Rinnthal und finden gleich eine Unterführung, durch die wir auf die andere Talseite gelangen. Dort laufen wir etwa 10 Minuten talaufwärts, also Richtung Wilgartswiesen, und biegen dann der Beschilderung entsprechend rechts ab. Über einen sehr schönen Pfad kommen wir zur verwunschen wirkenden Burgruine, auf der man zwar noch zahlreiche Spuren früherer Holzaufbauten ausmachen kann, aber sonst nur noch eine Felskammer und einen langen, in den Fels gehauenen Zustieg vorfindet.

Variante 2 (durchs Queichtal, 70-80 Minuten): Wir nehmen in Wilgartswiesen den Talweg, der auf der nördlichen Seite des Queichtals Richtung Rinnthal führt. Nach fast einer halben Stunde zweigt beschildert der Burgpfad ab.


Benachbarte Wanderungen:
Rundwanderung 43 Auf Umwegen zum Annweiler Forsthaus (Anschluss an der Burg)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Wasgaufreibad Hauenstein,
Schuhmuseum Hauenstein
,
Wild- und Wanderpark Silz,
Deutsche Weinstraße,
Teufelstisch mit Spielpark Teufelstisch bei Hinterweidenthal,
Burg Trifels
,

Burg Berwartstein,
Burgruine Altdahn,
Erzbergwerk Nothweiler,
Biosphärenhaus Fischbach

Regionale Tourist-Infos:
Tourismusregion Hauenstein

Tourismusgemeinden:
Wilgartswiesen
Rinnthal
Hauenstein
Spirkelbach
Lug
Schwanheim

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Hotel-Restaurant Felsentor

Ihr Tor zu Gastlichkeit im Pfälzerwald

In der Umgebung der Tour:

Ferienwohnung Kaisermühle

Urlauben in historischer Mühle