Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 36: Neukastell

Panorama-Plattform am Slevogthof

Von der Burgruine Neukastell über Leinsweiler in die Rheinebene

Gesamtzeit: 40-50 Minuten

Die Burg: Alte Reichsburg mit geringen Resten, aber außerordentlich schöner Aussicht (mehr...)

Ort: Leinsweiler

Start: Parkplatz am Slevogthof (in Leinsweiler beschildert bergauf)

Karten 1:25.000: "Östl. Wasgau mit Bad Bergzabern", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-404-2) oder "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Hoch über dem schönen Weindörfchen Leinsweiler liegt - am oberen Rand der Weinberge und am Fuß der Kastanienwälder - der Slevogthof (in der Karte als „Neukastell“ verzeichnet). Hier lebte und arbeitete der Maler Max Slevogt, worüber Führungen informieren. Ein Restaurant im Gutshof lockt überdies mit reizender Veranda. Noch eine Etage darüber thront die aussichtsreiche Burgruine Neukastell.

Am Parkplatz informiert eine Wandertafel sehr anschaulich über das örtliche Wegenetz. Hinauf zur Burgruine Neukastell auf 458 m Höhe nehmen wir den direkten Weg, einen schweißtreibenden Steig durch den Kastanienwald. Von der Burgruine Neukastell sind nur noch eine Felskammer und Balkenlöcher übrig. Über steile Eisenleitern kommen wir zu einer hervorragenden, geräumigen Aussichtsplattform, auf der besonders der Fernblick zur Weinstraße bis Neustadt und der Nahblick hinüber zur Madenburg beeindrucken. 

Für den Abstieg nehmen wir einen anderen Weg: Zunächst gehen wir auf einem fast ebenen Wanderweg - immer noch von Kastanien begleitet - westwärts bis zur Wegspinne Hexentanzplatz östlich des Föhrlenberges. Dort finden wir einen breiten Weg, der links hinunter zum Slevogthof zieht.


Benachbarte Wanderungen:
Prädikatsweg Annweilerer Burgenweg (von der Burg 40 Minuten nach Westen zum Anschluss an der Burgruine Scharfenberg) 
Rundwanderung 38 Madenburg, Slevogthof und Föhrlenberg (Anschluss am Slevogthof oder an der Burg)
Rundwanderung 41 Hohenberg und Trifels (von der Wegspinne Hexentanzplatz in 20 Minuten zum Anschluss an der Wegspinne Am Zollstock)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Landau (Einkaufsstadt, Zoo, Erlebnisbad La Ola)
Burg Trifels
Deutsche Weinstraße
Schuhmuseum Hauenstein
Freischwimmbad Annweiler, 
Wild- und Wanderpark Silz

Regionale Tourist-Infos:
Trifelsland

Ferienregion Landau-Land
Südliche Weinstraße

Tourismusgemeinden:
Klingenmünster

Waldrohrbach

Annweiler

Eschbach

Leinsweiler

Albersweiler

Sonstiges:
Max Slevogt

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Fastenlandhaus Herrenberg

Fasten im Rebland: Fürsorge für Seele, Geist und Körper

Maximilians
Boutique Hotel Landau

Urlaub an der Weinstraße im modernen Wohlfühl-Ambiente

In der Umgebung der Tour:

Ferienwohnung Kaisermühle

Urlauben in historischer Mühle