Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 51: Falkenstein

Donnersberg-Thron auf dem Vulkanschlot

Gesamtzeit: 10-70 Minuten

Die Burg: Horstartige Burganlage im exponiert gelegenen Höhendorf Falkenstein, erbaut im 12. Jh., 1647 von französischen Truppen geschleift, ab 1969 teilweise restauriert, weiter Blick nach Süden, Burgschänke (mehr ...)

Ort: Falkenstein am Donnersberg

Start für Variante 1: Dorfstraße

Start für Variante 2: Wanderparkplatz an der Schlucht bei der Auffahrt nach Falkenstein (von Winnweiler oder Imsbach kommend)

Karte 1:25.000: "Der Donnersberg und Umgebung", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-278-9)


An der Ostflanke des wuchtigen Donnersberges, des mit 687 m höchsten Berges der Pfalz, überrragt die Burgruine Falkenstein das gleichnamige Dörfchen. Der dunkle Felsrücken, auf dem die Burg im 12. Jahrhundert erbaute Burg thront, ist der Schlot eines bis vor etwa 290 Millionen Jahren aktiven Vulkans. Da sich das Dazit-Gestein des Felsens nicht als Baumaterial eignet, wurde für den Bau der Anlage der in der Region sehr verbreitete Oberkirchener Sandstein verwendet.

Variante 1 (10 Minuten): Vom der steilen Dorfstraße geht es direkt zur Burgbesichtigung. Erhalten sind Teile des Bergfrieds, der Ringmauer und der Außenmauern des Ritterhauses.

Variante 2 (70 Minuten): Vor der Schlucht am Eingang des Falkensteiner Tals beginnt der Thomas-Voll-Weg genannte Wanderweg [Roter Balken], der sich mit zahlreichen Windungen sehr hübsch über dem Falkensteiner Tal nach Falkenstein zieht. Zunächst geht es durch Wald, dann durch offenes Gelände mit Blick auf die Burg und ins Nordpfälzer Bergland.


Benachbarte Wanderungen:
Prädikatsweg Pfälzer Höhenweg (Anschluss in Falkenstein)
Rundwanderung 71 ZUr Burgruine Falkenstein (Anschluss an der Burg)
Rundwanderung 68 Die Große Donnersberg-Überquerung (Start etwa 5 min oberhalb der Burg)


© www.wanderportal-pfalz.de 2015 - palzvisit Touristik-Service

Einkehr:
Burgschänke

In der näheren Umgebung:
Bergbauerlebniswelt Imsbach

Keltendorf Steinbach, keltischer Ringwall und Ludwigsturm auf dem Donnersberg

Regionale Tourist-Infos:
Donnersberg-
Touristik-Verband

Tourismusgemeinden:
Winnweiler
Falkenstein
Imsbach
Dannenfels
Steinbach

Mehr zum Donnersberg:
www.donnersbergverein.de

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Hotel Am Schloss Rockenhausen

Am Fuß des Donnersberges, mit Bistro und Restaurant