Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 52: Nanstein

Prunkstück über dem Landstuhler Bruch

Gesamtzeit: 10-90 Minuten

Die Burg: Gut erhaltene, mächtige Anlage aus dem 12. Jh. von 100 m Länge und 50 m Breite auf einem 312 m hohen Burgberg, zentrale Hauptburg mit mehrteiliger Vorburg, Batterieturm, Montags geschlossen, Burgschänke (mehr...)

Ort: Landstuhl oder Kindsbach

Start für Variante 1: Burgparkplatz

Start für Variante 2: Innenstadt Landstuhl

Start für Variante 3: Kindsbach, westliches Ortsende

Karte 1:25.000: "Westpfalz Süd - Pfälzer Mühlenland mit Sickinger Höhe", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-414-1)


Auf Burg Nanstein, die hoch auf dem Burgberg über Landstuhl liegt, lebte und starb Franz von Sickingen, der letzte Ritter des Deutschen Reiches. Dass die imposante Anlage unter Kaiser Barbarossa als Sicherungsburg der Kaiserpfalz in Kaiserslautern erbaut wurde, trägt nicht minder zum Ruhm der Burg bei. Die Anlage ist außerordentlich gut erhalten - also für die Besichtigung großzügig Zeit einplanen!

Variante 1: Vom Parkplatz an der Burg ein Katzensprung.

Variante 2 (von Landstuhl, 40 Minuten): Von der Landstuhler Innenstadt steil duch den Wald zur 80 m höher gelegenen Burg [Markierung Rotes Kreuz]. Durch das Haupttor betritt man die ausgedehnte, vielgliedrige Anlage. In nördlicher Richtung genießt man einen weiten Blick auf das Landstuhler Bruch, eine 30 km lange Moorsenke zwischen Homburg und Kaiserslautern. Dahinter liegt das Nordpfälzer Bergland mit den Hauptgipfeln Potzberg und Königsberg.

Variante 3 (von Kindsbach, 120 Minuten): In Kindsbach zum Bärenloch-Weiher [Markierung Gelb-Grüner Balken] und an einigen kleineren Fischweihern vorbei ins Bärenloch. Durch dieses enge Tal im Wald bergauf und bald rechtshaltend [Markierung Rotes Kreuz] durch den Wald ohne größere Steigungen zur Burg.


Benachbarte Wanderungen: 
Rundwanderung 51 Durch das Walkmühltal (von der Burg in einer guten Stunde ostwärts
[Markierung Rotes Kreuz] zum Anschluss im oberen Walkmühltal


© www.wanderportal-pfalz.de 2015 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Kaiserslautern (Einkaufsstadt, Erlebnisbad, Gartenschaugelände mit Japanischem Garten, Pfalzgalerie, Pfalztheater, Erlebnisbad Monte Mare, Fritz-Walter-Stadion),
Badesee Gelterswoog bei Hohenecken,
Museum Sickinger Höhe in Queidersbach

Regionale Tourist-Infos:
Verbandsgemeinde Landstuhl
Kaiserslauter-Stadt
Kaiserslautern-Land

Tourismusgemeinden:
Landstuhl
Kindsbach
Kaiserslautern
Queidersbach

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Landhotel
Zum Storchennest

Urlaub mit Störchen

In der Umgebung der Tour:

Gemeinschaftszentrum

Ideal für Gruppen und Familien