Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche                 Vorheriger  Nächster  DRUCKVERSION  PDF-DRUCK

Themenweg "Gärten und Landschaft"

Kurzweilige Rundwanderung vor der Stadt 
der Rosen und Rösser

Route (7 km): Parkplatz Goetheplatz am Landgestüt - 
1 Platanenallee - 2 Rennwiese - 
3 Campingplatz und Freizeit-
gelände mit Freibad - 4 Rosen-
weg - 5 Fasanerie - 6 Wildrosen-
garten - 7 Mittelalterliche Ruine - 8 Rosenweg - 9 Campingplatz - 10 Rosengarten - Landgestüt

Prospekt mit Karte downloaden

Zwischen der Innenstadt und den Style Outlets, der vielbesuchten Shoppingmeile an der A8, hat die Stadt Zweibrücken ein höchst abwechslungsreiches Wegenetz angelegt, dessen Kernstücke der Rosenweg, der Naturerlebnispfad und der Themenweg "Gärten und Landschaft" sind. Dieser verbindet historische und landschaftliche Sehenswürdigkeiten der Stadt. Entlang des Weges finden sich Gärten, Rosen und Rosse, Sport- und Freizeitanlagen, attraktive Gastronomie, jede Menge Gewässer und viele reizvolle Blicke in die Natur. Von mehreren möglichen Varianten empfehlen wir folgende:

Wir beginnen am traditionsreichen Zweibrücker Landgestüt, genießen auf der Platanenallee zwischen Schwarzbach und Pferderennbahn französisches Flair, nehmen dann den Rosenweg, der zwischen üppig wachsenden Wild- und Strauchrosen entlang dem Flussufer und durch ein wunderschönes Wiesental mit sanft plätscherndem Bach hinauf zur Gartenanlage Fasanerie führt. Dort überqueren wir ein Sträßchen und schlendern bergansteigend durch den Wildrosengarten

Wir verlassen ihn durch ein Gittertor, halten uns danach links und stoßen so wieder auf das Sträßchen. Diesem folgen wir kurz nach rechts und biegen dann scharf rechts in den Wald ein. Dort vertrauen wir uns der Markierung des Naturerlebnispfades an. So kommen wir durch eine verwunschene Klamm hinunter zu den Resten eines nach langer Vergessenheit erst 1975 freigelegten mittelalterlichen Bauwerkes.

Der bereits vertraute Wegabschnitt entlang des Schwarzbachs dient uns als Rückweg bis zum Campingplatz. Dort überqueren wir den Schwarzbach, um als krönenden Abschluss den Zweibrücker Rosengarten zu durchstreifen. Die letzten Meter gehören wieder der Platanenallee, dieses Mal allerdings am linken Ufer.

Tipp: Wer etwas weiter (insgesamt 12 km) wandern möchte, kombiniert diesen Weg mit dem Zweibrücker Naturerlebnispfad, der durch lichte Buchenwälder zu den Streuobstwiesen der Tschiffliker Dell führt und mit interessanten Fernblicken aufwarten kann.

Karte 1:25.000: "Westpfalz Süd - Pfälzer Mühlenland", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-414-1)

Wegbetreiber: Stadt Zweibrücken

Partner dieser Tour: Ferienhaus Schleusenwärter
Tel. 06332-481594, Mail: info@ferienhaus-zweibruecken.de

Stationen am Weg

Landgestüt: Vom Herzog von Pfalz-Zweibrücken im Jahr 1755 gegründet. Mit attraktiven Veranstaltungen ein Muss für Pferdezüchter und Pferdefreunde.

Platanenallee: 1759 angelegte Promenade entlang des Schwarzbaches.

Rennwiese: Eine der ältesten Pferderennbahnen Deutschlands. Bereits 1821 fand hier das erste offizielle Pferderennen statt. 

Rosenweg: Rundweg mit üppiger Flora und Informa-
tionen rund um die Rose.

Fasanerie: 1714 vom Polenkönig Stanislaus Leszczynski erbaute Parkanlage. Heute Sitz des gleichnamigen Hotel-Restaurants.

Wildrosengarten: Ergänzung des Rosen-
gartens mit reinen Wildrosen in beeindruckender Farben-
pracht.

Rosengarten: Eine der größten Rosensammlungen Europas mit über 50.000 Rosen in mehr als 1.500 verschiedenen Arten und Sorten, Wahrzeichen der Rosenstadt Zweibrücken und Anziehungspunkt für Gartenfreunde aus aller Welt.


© www.wanderportal-pfalz.de 2010 - palzvisit Touristik-Service, Fotos oben: Stadtmarketing Zweibrücken