Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 3: Neu-Scharfeneck

Eine pfälzische Musterburg

Burgruine Neu-Scharfeneck

Gesamtzeit: 60-90 Minuten

Die Burg: Eine größten und interessantesten Burganlagen der Pfalz mit vielen gut erhaltenen Teilen, größte Schildmauer Südwestdeutschlands, phantastische Aussicht von einer geräumigen Plattform (mehr...)

Ort: Ramberg oder Dernbach

Start für Variante 1: Wanderparkplatz Drei Buchen (Passhöhe zwischen Ramberg und der Weinstraße)

Start für Variante 2: Ortsmitte Ramberg

Start für Variante 3: Parkplatz unterhalb des Dernbacher Hauses (am nördlichen Ortsausgang von Dernbach steil bergauf)

Karten 1:25.000: "Oberhaardt von Neustadt a.d.W.", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-402-8) oder "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Diese Burganlage ist mit ihrer glänzenden Aussicht in das Trifelsland und ihren riesigen Ausmaßen sicher eine der attraktivsten des Pfälzerwaldes. Ihre Schildmauer von 58 Metern Länge und 12 Metern Stärke ist die mächtigste im Südwesten von Deutschland. Sie liegt 490 Meter hoch, wir haben also von Ramberg 280 und von Dernbach 240 Höhenmeter Aufstieg vor uns.

Abend auf Neu-ScharfeneckVariante 1 (ab Wander-
parkplatz Drei Buchen, bequemster Zustieg, 60-70 Minuten):
Auf schönem Weg und später einem ebensolchen Pfad geht es mit nur geringer Steigung von Norden zur Burg.

Variante 2 (ab Ramberg, 80-90 Minuten): Der Beginn des Aufstieges ist nicht markiert: Vom Parkplatz gehen wir auf die andere Straßenseite, wo man etwas linkshaltend die Mühlstraße findet. Nach wenigen Metern wird nach rechts in den Sonnenweg abgebogen. Beim Verlassen der Dorfes haben wir schon unser Ziel. Wir umrunden ein Seitental des Dernbachtales, ziehen hinter einer Schutzhütte im Wald weiter aufwärts und nehmen dann einen nach links empor führenden Fußweg, der uns schnell zur Burgruine Neu-Scharfeneck bringt.

Variante 3 (ab Dernbach über Landauer Hütte, 70-80 Minuten): Vom Parkplatz steigen wir auf dem Fahrweg stetig zur Landauer Hütte und dann auf breitem Zufahrtsweg zur Burg. Für den Rückweg können wir einen Pfad nehmen, der einige Meter vom Eingangsportal entfernt beginnt und direkt zum Dernbacher Haus hinunterführt.


Benachbarte Wanderungen:
Prädikatsweg Pfälzer Hüttentour (Anschluss an der Landauer Hütte, 10 min von der Burg entfernt)
Rundwanderung 31 Drei-Burgen-Wanderung (Drei-Burgen-Tour, Anschluss an der Burgruine)
Rundwanderung 42 Teufelsberg und Trifelsblick (Anschluss an der Landauer Hütte)
Stippvisite Burg 16 Ramburg (Ausgangspunkt wie Variante 2)

Stippvisite Burg 39 Meistersel (Ausgangspunkt wie Variante 1)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

Einkehr am Wege:
PWV-Hütte Drei Buchen oder Landauer Hütte (Öffnungszeiten)

In der näheren Umgebung:
Freischwimmbad Annweiler
Wasgaufreibad Hauenstein,
Landau (Einkaufsstadt, Zoo, Erlebnisbad La Ola)
Burg Trifels,
Deutsche Weinstraße,
Wild- und Wanderpark Silz,
Schuhmuseum Hauenstein

Regionale Tourist-Infos:
Trifelsland
Ferienregion Landau-Land
Südliche Weinstraße

Tourismusgemeinden:
Ramberg
Dernbach
Eußerthal
Queichhambach
Albersweiler
Annweiler