Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 48: Heidenlöcher

Große Fliehburg über der Rheinebene

Fliehburg Heidenlöcher 1

Gesamtzeit: 50-70 Minuten

Die Burg: Fliehburg aus dem 9. und 10. Jahrhundert, über der Rheinebene auf dem Martensberg in 347 m Höhe gelegen, 450 m lange Ringmauer, Reste von etwa 80 eingeschossigen Steingebäuden (mehr...)

Ort: Deidesheim

Start: Parkplätzchen am Eingang des Sensentales (von Neustadt kommend hinter dem Ortszentrum links ab)

Karten 1:25.000: "Mittel- und Unterhaardt mit Bad Dürkheim", LVermGeo 
(ISBN 978-3-89637-400-4) oder "Bad Dürkheim und Umgebung", Pietruska-Verlag
(ISBN 978-3-934895-79-9)


Auf halber Höhe vollständig im Kiefernwald versteckt, sind die Heidenlöcher das Musterbeispiel einer frühmittelalterlichen Fliehburg. Wie bei anderen, meist kleineren Anlagen dieser Epoche hat auch hier die begründete Furcht vor Normannen- oder Ungarnüberfällen Pate gestanden. Die Befestigung diente ausschließlich dem Rückzug von Mensch und Tier und war wohl nie dauerhaft bewohnt. Der Name Heidenlöcher ist erst im Nachhinein im Volksmund entstanden und weist auf die Senken und Kuhlen hin, die die Nachfahren der Erbauergenerationen dort vorfanden.

Fliehburg Heidenlöcher 2Vom Parkplatz am Rand der Weinberge gehen wir entweder direkt und steil oder bequemer auf dem offiziellen Fahrweg zunächst hinauf zur Michaelskapelle, einem Wallfahrtsort mit exquisiter Aussicht. Die folgende Wegmarkierung ist dann etwas dubios. Am besten nimmt man immer den steilsten Fußpfad durch die herrlichen Kastanien- und Kiefernwälder. In einer Viertelstunde erreicht man so die gut erhaltene Ringmauer mit Ihren erstaunlichen 450 m Länge. Sie umschließt ein Plateau, auf dem in geringem Abstand voneinander zahlreiche Mauerreste davon zeugen, dass hier etwa 80 eingeschossige Steingebäude ein ganzes - wenn auch unbewohntes - Dorf bildeten. Ein magischer Platz!


Benachbarte Wanderungen:

Rundwanderung 60 Heidenlöcher, Eckkopf, Stabenberg (Anschluss an den Heidenlöchern)
Stippvisite Turm 11 Eckkopfturm (etwa eine Dreiviertelstunde von den Heidenlöchern)
Stippvisite Andere Ziele 16 Michaelskapelle (Zwischenstation beim Aufstieg)


© www.wanderportal-pfalz.de 2006 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Kurpfalz-Park zwischen Wachenheim und Lambrecht,
Villa Rustica bei Wachenheim,
Schwimmbäder in Deidesheim und Neustadt,

Bad Dürkheim
(Kurpark, Saline, Spielbank, Riesenfass),

Neustadt an der Weinstraße 
(sehr schöne Innenstadt, Museen),

Deutsche Weinstraße,
Hambacher Schloss
(Maxburg),
Schloss Villa Ludwigshöhe,
Rietburg, Rietburgbahn-Sessellift bei Edenkoben

Regionale Tourist-Infos:
Neustadt an der Weinstraße
Bad Dürkheim
Region Deidesheim

Tourismusgemeinden:
Deidesheim
Forst an der Weinstraße
Wachenheim

Neustadt an der Weinstraße
Bad Dürkheim