Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Turm 3: Luitpoldturm

Auf dem Dach des Pfälzerwaldes

Gesamtzeit: 20-30 Minuten

Der Turm: Auf dem Weißenberg (607 m), 1909 eingeweiht und nach dem Bayernprinz benannt,
2001 renoviert, Buntsandstein-Bauweise

Start: Parkplätzchen am Luitpoldstein (2 km nördlich des Hermersbergerhofes links von der Straße)

Ort: Hermersbergerhof

Karten 1:25.000: "Vom Johanniskreuz bis Pirmasens", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-401-1) oder "Hauenstein und Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)


Weite Höhenzüge mit mehreren um die 600 Meter hohen Gipfeln, große Landschaftsformen und außerordentliche Abgeschiedenheit prägen die Gegend zwischen Hauenstein im Süden und Johanniskreuz im Norden. Zwei Kilometer entfernt vom Hermersbergerhof, der einzigen größeren Häuseransammlung auf diesem Dach des Pfälzerwaldes, liegt auf dem 607 Meter hohen Weißenberg der Luitpoldturm, dessen Besteigung zu einem Pfalzurlaub einfach dazugehört.

Vom Luitpoldturm nach SüdenVom Parkplätzchen am Luitpoldstein, der in bayrisch-pfälzischen Zeiten anlässlich des 90. Geburtstages des Prinzregenten errichtet wurde, geht es in gerader Richtung schnell den Berg hinauf zum Turm. Wer nach 166 Stufen auf der Aussichtsplattform angekommen ist, kann bei guter Fernsicht  in Ruhe die umliegenden Gipfel zählen - er wird auf etwa 300 kommen. Die auf der Plattform angebrachten Tafeln weisen auf die Wichtigsten hin. Fast der ganze Pfälzerwald liegt uns hier zu Füßen. Als einzige Ansiedlung ist der Hermersbergerhof zu sehen, aber in den Tälern wohnen - man glaubt es kaum - auch Menschen. 

Auf dem gleichen Weg geht es zurück zum Parkplatz.


Benachbarte Wanderungen:

Rundwanderung 14 Über die Bollen
Rundwanderung 30 Aus dem Wellbachtal zum Luitpoldturm
Rundwanderung 35 Vom Gräfenstein zum Luitpoldturm
(Anschluss jeweils am Luitpoldturm)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Burgruine Gräfenstein
Badeweiher Clausensee,
Freischwimmbäder in Hauenstein und Heltersberg,
Johanniskreuz (Ausflugsgaststätten, Motorradfahrertreff),
Eschkopfturm bei Johanniskreuz,
Haus der Nachhaltigkeit in  Johanniskreuz
Schuhmuseum Hauenstein

Regionale Tourist-Infos:
Region Hauenstein
Kaiserslautern-Süd
Holzland
Region Lambrecht

Tourismusgemeinden:
Hermersbergerhof

Johanniskreuz
Hofstätten
Iggelbach
Heltersberg
Leimen


Bilder zum Vergrößern anklicken!

Luitpoldturm

Über den Hermersbergerhof reicht der Blick bis zum Schwarzwald