Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Felsen 38: Asselstein

Der König aller pfälzischen Felsenschiffe

Gesamtzeit: 20-25 Minuten

Der Felsen: Das imposanteste Pfälzer Felsenschiff, freistehend mit bis zu 60 m hohen Wänden, nur von Kletterern zu besteigen, unmittelbar gegenüber dem Trifels

Ort: Annweiler

Start: Parkplatz vor der Klettererhütte am Asselstein (an der von Annweiler zum Trifels führenden Straße) 

Karten 1:25.000: "Östl. Wasgau mit Bad Bergzabern", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-404-2) oder "Hauenstein & Trifelsland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-88-1)

Eventuell Felssperrung beachten!


Dem Asselstein gelingt ein kleines Kunststück: direkt neben Trifels-Anebos-Münz gelegen zieht er die Blicke des von Norden kommenden Betrachters genauso magisch an wie das berühmte Burgentrio über Annweiler. Kein Wunder bei dieser exponierten Lage und großartigen Wucht! Schon 1860, lange bevor das sportliche Klettern in der Südpfalz begann, wurde der Asselstein erstbestiegen; die Pioniere bedienten sich allerdings aus heutiger Sicht unfeiner Methoden wie eines eigens dafür gefällten Baumes, Leitern und Drahtseilen.

Asselstein von SüdwestenAn der traditionsreichen Klettererhütte vorbei kommt man in fünf Minuten zum östlichen Wandfuß. Am besten umrundet man das Felsenschiff im Uhrzeigersinn. Besonders in der Südwand und an den Kanten erkennt auch der Kletterlaie eine Vielzahl gesicherter Routen, deren schwierigste mit satten 9+ bewertet werden.


Benachbarte Wanderungen:

Prädikatsweg Richard-Löwenherz-Weg (Anschluss am Felsen)
Prädikatsweg Annweilerer Burgenweg (Anschluss am Wanderparkplatz Windhof 30 Minuten östlich des Asselsteins)
Rundwanderung 45 Auf den königlichen Rehberg (Anschluss am Wanderparkplatz)
Rundwanderung 41 Hohenberg und Trife
ls (am Wanderparkplatz Ahlmühle Richtung Klettererhütte)
Stippvisite Burgen 10 Burg Trifels
Stippvisite Burgen 26 Burgruine Anebos
Stippvisite Burgen 30
Burgruine Scharfenberg (Münz)
Stippvisite Turm 2 Rehbergturm (Start eine halbe Stunde vom Wanderparkplatz Ahlmühle)


© www.wanderportal-pfalz.de 2006 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Trifels,
Freischwimmbad Annweiler, 
Landau (Einkaufsstadt, Zoo, Erlebnisbad La Ola),
Wild- und Wanderpark Silz,
Deutsche Weinstraße
Schuhmuseum Hauenstein

Regionale Tourist-Infos:
Trifelsland

Ferienregion Landau-Land
Südliche Weinstraße

Tourismusgemeinden:
Annweiler
Birkweiler
Eschbach

Leinsweiler

Albersweiler
Queichhambach

Einkehr am Wege:
Klettererhütte am Asselstein (gegenüber dem Parkplatz)

 

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Landhaus Sankt Laurentius

Willkommen im Dreiburgental

Zum Goldenen Lamm

Hotel-Gasthof-Pension in Ramberg

Hotel Haus Dernbachtal/
Restaurant Schneider

Genießertage im Trifelsland

Landgasthof Niedersachen

Das Wanderer-Gästehaus in Ramberg

In der Umgebung der Tour:

Ferienhäuser im Trifelsland

Ferienhäuser Irene Burg
im Feriendorf Eichwald

In der Umgebung der Tour:

Ferienwohnung Kaisermühle

Urlauben in historischer Mühle