Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorherige  Nächste  Druckversion

Burg 31: Froensburg

Riesenburg im nördlichen Elsass

Froensburg von Westen

Gesamtzeit: 40-80 Minuten

Die Burg: Außerordentlich exponiert auf einem schmalen hohen Felsen erbaute Burg mit vielen Kammern und Treppen (mehr...)

Ort: Hirschthal bei Schönau oder Niedersteinbach im Elsass

Start für Variante 1: Parkplatz am ehemaligen Zollamt Hirschthal (am Südende des Ortes)

Start für Variante 2: Forsthaus Welschthal im Steinbachtal im Elsass (zwischen Lembach und Niedersteinbach und auf der rechten Talseite, etwa 1 km hinter dem Etang de Fleckenstein)

Karten 1:25.000: "Westlicher Wasgau mit Dahn", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-403-5) oder "Dahner Felsenland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-95-9)


Die Ruine Froensburg wurde im 13. Jahrhundert äußerst verwegen auf einem mächtigen Felsen erbaut und ist über exponierte Außentreppen zu ersteigen. Diese und eine luftige Holzbrücke zu einem vorgelagerten Felsturm sorgen bei empfindlichen Gemütern für wunderschöne Höhenangstgefühle. Leichter verdaulich ist da allemal die Froensburg-Sage, nach der hier einst ein Riese gehaust haben soll, der so groß war, dass er mit gespreizten Beinen über dem Tal stehen konnte.

Auf der oberen Plattform der FroensburgVariante 1 (aus dem Tal der Sauer, 60-80 Minuten): Vom Parkplatz laufen wir einige Meter talabwärts und finden dann ein Brückchen über die Sauer. Auf der anderen Talseite etwas talabwärts und dann rechts auf einem markierten Pfad entschieden aufsteigend kommen wir zu einem nicht näher bezeichneten Pass. Hier sehen wir die Burg schon vor uns, die wir leicht absteigend erreichen.

Variante 2 (aus dem Steinbachtal, kürzester Zustieg (40-50 Minuten): Vom Forsthaus Welschthal geht  es beschildert steil hinauf.


Benachbarte Wanderungen:
Rundwanderung 26 Die Sieben-Burgen-Tour (Anschluss am Zollamt Hirschthal oder an der Burg)
Rundwanderung 58 Froensburg und Fleckenstein (Anschluss an der Burg)
Stippvisite Burg 29 Fleckenstein (Anschluss am Zollamt Hirschthal)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Weißenburg im Elsass (sehr romantisches Städtchen),
Deutsches Weintor
,
Badeweiher Saarbacher Hammer bei Fischbach,
Schöntalweiher bei Ludwigswinkel und Etang de Fleckenstein bei Hirschthal,

Biosphärenhaus Fischbach,
Erzbergwerk Nothweiler

Regionale Tourist-Infos:
Dahner Felsenland
Südwestpfalz
Nord Alsace
Pays de Bitche

Tourismusgemeinden:
Schönau
Nothweiler
Fischbach
Petersbächel
Gebüg
Ludwigswinkel
Rumbach
Lembach, Niedersteinbach, Obersteinbach (alle im Elsass)

  
 

 Anzeigen: