Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion  PDF-DRUCK

Deutsch-Französischer
Burgenweg

Vom Deutschen 
Wanderinstitut
 
als "Premiumweg" 
zertifiziert

Auf einer sportlich-anspruchsvollen Zwei-Tages-
Runde (die leicht in Teilabschnitte aufgeteilt werden kann)
führt diese Traumroute auf dem pfälzisch-elsässischen Grenzkamm zu nicht weniger als acht der sagenumwobenen Felsenburgen des Wasgaus.

Den Beginn macht ein langer Anstieg zu der mit Traum-Fernblicken gesegneten Burgentroika Wegelnburg (höchstgelegene Burg des Wasgaus, 571 m), Hohenburg und Löwenstein. In abwechslungsreichem Auf und Ab folgen der kolossale Fleckenstein (mit Burgen-Infozentrum und Gaststätte) und die verwunschen-verwegenen Burgruinen Froensburg, Wasigenstein (Schauplatz eines Titanenkampfes im Waltharilied), Petit Arnsbourg und Blumenstein. Dazu gesellen sich Höhepunkte wie der über eine luftige Leiter zu ersteigende Zigeunerfels, das malerische elsässische Dorf Obersteinbach (mit exquisiter Gastronomie) und das Friedenskreuz auf dem Maimont (einem schon von den Kelten besiedelten Berg).

Tipps für Teilstrecken

Ostschleife (15 km): Von Schönau über den Wegeln-
burgkamm zum Fleckenstein, hinunter zum Etang de Fleckenstein und durch das Sauertal zurück nach Schönau.

Große Westschleife (21 km): Vom Etang de Fleckenstein (Nordufer) im Uhrzeigersinn über Obersteinbach nach Schönau und durch das Sauertal zurück zum Etang.

Kleine Westschleife (16 km): Von Obersteinbach gegen den Uhrzeigersinn über den Wasigenstein zum Zigeuner-
fels, dann Burgenweg verlassen und links nach Wengels-
bach, zum Blumenstein und auf dem Burgenweg über Friedenskreuz und Windstein zurück nach Obersteinbach.

Der Deutsch-Französische Burgenweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland und der Communauté des Communes Sauer-Pechelbronn.

Flyer downloaden

Hauptorte: Schönau (210 m),  Obersteinbach (244 m)

Start: Schönau/D, Fleckenstein/F oder Obersteinbach/F

Länge: 33 km

Anstieg: 1300 Höhenmeter

Route: Schönau - Wegelnburg - Fleckenstein - Etang du Fleckenstein - Froensbourg -  Wasigenstein - Petit Arnsbourg - Obersteinbach - Bayrischer Windstein - Blumenstein - Schönau

Zoom

Karte: "Dahner Felsenland", Pietruska-Verlag (ISBN 978-3-934895-95-9) oder "Premiumwanderwege im Dahner Felsenland" (bei der Tourist Information in Dahn erhältlich)

Einkehr am Wege: Gaststätten in Schönau und Obersteinbach, Info-Center der Burgruine Fleckenstein, Gaststätte in Wengelsbach (Abstecher)

Felsbesteigungen: Zigeunerfelsen, Wachtfelsen, Bayrischer Windstein

Burgen: Wegelnburg, Hohenburg, Löwenstein, Fleckenstein, FroensburgWasigenstein, Petit Arnsbourg, Blumenstein

Regionale Tourist-Infos:
Dahner Felsenland, Nord-Alsace

Besuchenswert in der Nähe:
Besucherbergwerk Nothweiler, Biosphärenhaus Fischbach


© www.wanderportal-pfalz.de 2013 - palzvisit Touristik-Service

  
 

 Anzeigen:

Sagenhaftes Land
der Felsen und Burgen im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald

Gastgeber in der Umgebung:

Ferienhaus
Am Schwalbenfelsen

Rad- und Wanderheim

Hotel-Restaurant
Die Kleine Blume

Oase der Ruhe im Dahner Felsenland

Landhaus Felsengarten

Gästehaus mit Charme und Flair

Gästehaus Sonnenhöhe

Ihr Gästehaus zum Wohlfühlen

Fewos Haus Am Kirchberg

Im Herzen des Dahner Felsenlandes

Hotelpension Tannenhof

Ruhiges Gästehaus plus 5 Fewos