Wanderportal starten  Home  Sitemap  Suche

Vorheriger  Nächster  Druckversion

Turm 12: Schindhübelturm

Benjamin im tiefsten Pfälzerwald

Schindhübelturm

Gesamtzeit: 20-80 Minuten 

Der Turm: Auf dem Schindhübel (571 m) im pfälzischen Wäldermeer, 1975 errichtete und 2004 erneuerte Holzkonstruktion

Ort: Iggelbach, Johanniskreuz oder Erlenbach

Start für Variante 1: Parkplätzchen an der Straße zwischen Iggelbach und Johanniskreuz (etwa 4 km von Iggelbach, die dritte Parkmöglichkeit)

Start für Variante 2: Wanderparkplatz Mitteleiche an der Straße zwischen Iggelbach und Johanniskreuz (etwa 3 km von Iggelbach, der zweite beschilderte Parkplatz)
Start für Variante 3: (Erlenbach (von Speyerbrunn im Elmsteiner Tal 2 km nach Süden bis zum Talschluss)

Karte 1:25.000: "Kaiserslautern und Umgebung", LVermGeo (ISBN 978-3-89637-399-1)


Auf dem Schindhübel (571 m) westlich von Iggelbach im zentralen Pfälzerwald steht die mächtige Holzkonstruktion des nach dem Gipfel benannten Holzturmes. Wegen Baufälligkeit war der erst 1975 errichtete Turm eine Zeit lang gesperrt; nach umfassender Sanierung ist er seit 2004 wieder zugänglich. 65 Stufen führen zur regensicher überdachten Aussichtsplattform, von der man den Pfälzerwald in seiner waldigsten Form sieht. Schier unendliche Wälder und unzählige bewaldete Berge prägen die Aussicht. Die Aussicht ist jener vom nur wenige Kilometer entfernten Eschkopfturm vorzuziehen.

Vom Schindhübelturm zur Haardt mit der KalmitVariante 1 (kürzester Zustieg, 20 Minuten): Wir gehen kurz nach Süden und nehmen dann den ersten Pfad, der links empor führt.

Variante 2 (Turmrundweg vom Wanderparkplatz Mitteleiche, 50-60 Minuten): Der örtliche Rundweg Nummer 10, der "Auerhahnweg", bringt uns mit nur 50 Höhenmetern Anstieg zum Turm. Auch für den Rückweg nehmen wir diesen Rundweg.

Variante 3 (steiler Aufstieg ab Erlenbach, 70-80 Minuten): Auf beschildertem Weg durch das Vordere Loch zum Wanderparkplatz Mitteleiche und weiter wie in Variante 2.


Benachbarte Wanderungen:

Rundwanderung 54 Von Turm zu Turm (Anschluss am Turm)
Rundwanderung 59 Die Johanniskreuz-Südrunde (ebenso)
Stippvisite Ziel 10 Haus der Nachhaltigkeit (Start in Erlenbach)


© www.wanderportal-pfalz.de 2005 - palzvisit Touristik-Service

In der näheren Umgebung:
Burgruine Gräfenstein,
Badeweiher Geiswiese  bei Iggelbach und Helmbachweiher bei Elmstein, Clausensee bei Leimen, Schwimmbad Heltersberg,
Johanniskreuz (Ausflugsgaststätten, Motorradfahrertreff),
Haus der Nachhaltigkeit in  Johanniskreuz, Luitpoldturm, Eschkopfturm

Regionale Tourist-Infos:
Kaiserslautern-Süd
Ferienregion Holzland
Region Lambrecht
Region Hauenstein

Tourismusgemeinden:
Johanniskreuz
Hofstätten
Iggelbach
Trippstadt
Heltersberg
Hermersbergerhof
Leimen
Elmstein

  
 

 Anzeigen:

In der Umgebung der Tour:

Gästehaus Kloster St. Maria

Auszeit im Kloster der Nieder-
bronner Schwestern in Esthal

In der Umgebung der Tour:

Gemeinschaftszentrum

Ideal für Gruppen und Familien

In der Umgebung der Tour:

Meindl · Hanwag · Lowa

Online oder im Shop in Leimen